≡ Menu

Arbeitswegwandern

In den letzten Wochen habe ich meinen ganzen Arbeitsweg von Zürich nach Brugg zu Fuss zurückgelegt, immer schön der Limmat entlang.

Die erste Etappe ging vom Limmatplatz bis nach Glanzenberg. Leider startete ich etwas spät, so dass es schon eindunkelte, als ich erst auf der Werdinsel war. Ich fand den weiteren Weg aber problemlos ohne die Stirnlampe zu verwenden, die ich sicherheitshalber dabei hatte.

Auf der zweiten Etappe von Glanzenberg nach Neuenhof war es dann fast bis am Schluss hell. Das war auch gut so, denn das Fischerwegli bei Würenlos wäre im Dunkeln eine Herausforderung.

Die dritte Etappe von Neuenhof nach Baden war die kürzeste, jedoch geht es in der «Schlucht» auf und ab und man kommt tatsächlich ins Schwitzen, bis man dann in Baden mit dem Lift zum Bahnhof hochfahren kann.

Die Schlussetappe von Baden nach Brugg wurde dann umso länger. Dies wurde auch durch die Grossbaustelle im Bäderquartier verursacht, die mich zu einem Umweg auf die rechte Limmatseite zwang. Aber auch hier gab es schöne Ausblicke.

Die ganze Unternehmung hat grossen Spass gemacht und wird bald wiederholt. Weitere Fotos gibt es hier zu bewundern.

{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

Previous post: