≡ Menu

Einstimmen auf den Cup-Halbfinal

Ricci CabanasDie Grasshoppers gegen den FC Zürich … da war doch mal etwas? Genau, vor neun Jahren verbrachten wir einen unvergesslichen Fussball-Abend im Hardturm: 2:5 stand es damals in der 82. Minute, und die ersten GC-Fans verliessen das Stadion. Aber das Unglaubliche geschah und GC gewann in der Verlängerung 6:5, das war vielleicht ein Spektakel!

Um ein wenig in Erinnerungen zu schwelgen und uns auf den morgigen Cup-Halbfinal FCZ gegen GCZ einzustimmen, besuchen wir heute Abend den vom Grasshopper Club organisierten Cup-Vorabend im Renaissance Zürich Tower Hotel. Wir geniessen nochmals die besten Szenen aus dem Match, essen einen feinen Hajrovic-GC-Burger und lauschen dem Geplauder von Adrian Fetscherin und Ricardo Cabanas. Viele haben sich nicht in die Hotelbar verirrt, vielleicht 50 Nasen, und so wird das ein recht familiärer Anlass, gemütlich und lustig.

Fazit
– Die Zeit vom 3:5 bis zum 5:5 ist kaum auszuhalten, auch heute noch kann ich nicht glauben, dass da noch zwei Tore kommen.
– Beim GC gab es damals einen Spieler namens Alfred. An den kann ich mich überhaupt nicht erinnern.
– Der Burger im Renaissance ist so teuer wie das Menü 1 auf dem Corvatsch (ich hatte dort einmal Rindswürfeli mit 34 Oliven für ebenso viele Franken).
– Mit dem Adrian sind wir jetzt per Du.
– Der Ricci hat eigentlich alles vom Match vergessen.

Comments on this entry are closed.