≡ Menu

Grasshoppers 1-0 FC Basel, juhe!

juhe

Ja, der FC Basel will heute gegen den Grasshopper Club Meister werden. Christof hat zwei Basler Freunde an das Match eingeladen. Mit Läckerli versuchen sie, die drei Punkte von uns zu erkaufen, aber wir Zürcher nehmen Punkte und Läckerli! Hier sind ein paar Impressionen vom Geschehen:

– Im Letzigrund ist es kalt wie in einer Tiefkühltruhe; ich bin in kürzester Zeit blaugefroren.
– Der GC spielt schlecht, hat kaum Torchancen, die Pässe kommen nicht an. Basel dominiert und vergibt Chance um Chance.
– «Der GC bedankt sich bei 17’100 Zuschauern. Und Zuschauerinnen.» – Das ist lieb.
– Der Spieler, der einen während des ganzen Matchs am meisten aufregt, schiesst in letzter Minute das Siegestor: Anatole!
– Die Basler werden wirklich und wahrlich nervös ob ihres Meistertitels 2013.
– Unsere Freunde goutieren das blau-weiss karierte Tischtuch nicht im Volkshaus, wo wir nach dem Match ein feines Nachtessen geniessen.
– Gegen die schlagfertige Appenzeller Kellnerin im Volkshaus verlieren unsere Basler Freunde gleich noch einmal.
– Der Basler Fanmarsch und Auftritt im Stadion verläuft ohne Zwischenfälle. Dangge!

Comments on this entry are closed.

Next post:

Previous post: