Geek

by Brige on 9. Februar 2012, 10:40

in Die Tücken der Technik

Seit einen guten Monat habe ich nun ein Smartphone und ich bin extrem zufrieden damit. Ein wenig Zeit musste ich natürlich schon investieren, bis ich alles im Griff hatte: Kalender, Aufgaben, Notizen, E-Mail-Konten und Kontakte verwalten und synchronisieren, und dann diverse Apps installieren und ausprobieren. Ich bin nicht ungeschickt in diesen Dingen. Christof titulierte mich vorgestern sogar als Geek, weil ich ihm verraten konnte, wo er die Internetadresse eines einzelnen Facebook-Eintrages findet.

(Geek [giːk] (engl. umgangssprachlich für Streber, Stubengelehrter) bezeichnet heute allgemein eine Person, die sich durch großes Interesse an wissenschaftlichen oder fiktionalen Themen auszeichnet, die üblicherweise von elektronischer (vgl. Computerfreak) oder phantastischer Natur sind. Seiner Herkunft nach bezog sich der Begriff ursprünglich auf Menschen, die durch absonderliche Taten auffällig waren (vgl. Freak). Wikipedia

Nun gut, das Smartphone ist eingerichtet und funktioniert tadellos, ich bin sehr glücklich damit. Als ich aber heute eine Telefonnummer eintippen wollte, wusste ich nicht wie. Ich fand den Wählbildschirm nicht auf meinem Telefon. Er hatte sich versteckt. Ich musste gopferteckel googeln, wie man telefoniert.

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: