≡ Menu

Seleger Moor

Nachdem wir jahrelang davon gesprochen haben, unternehmen wir heute tatsächlich einen Ausflug ins Seleger Moor. Ich erwarte eine Gartenanlage mit ein paar Rhododendren und Azaleen und werde angenehm enttäuscht: Es ist ein wunderbarer Naturpark mit vielen Bäumen, Teichen, Farnen und natürlich Rhododendren und Azaleen. Die Blütenpracht ist unbeschreiblich! An den grossen Pflanzen erkennt man, wie alt die Anlage ist. Gehet hin und schaut selber!

Anschliessend wandern wir vom Seleger Moor nach Hausen am Albis, und von dort steigen wir auf zum Albishorn. Auf der Terrasse des gleichnamigen Bergrestaurants stärken wir uns mit Hörnli, Ghacktem und Apfelmus.

Mit frischer Kraft wandern wir weiter auf dem Gratweg zur Albispasshöhe. Von dort geht es mit dem Postauto zum Bahnhof Langnau-Gattikon, wo wir uns eine Glacé genehmigen, bevor wir mit der Sihltahlbahn nach Zürich bummeln. Ein perfekter Ausflug war das!

Comments on this entry are closed.